Verkauf am Mühlenwandertag

Wie schon in den Jahren zuvor haben wir am Mühlenwandertag an Pfingstmontag unseren Verkaufsstand an der Hundsberger Sägemühle aufgebaut. Den Wanderern boten wir wieder unsere beliebten Maultaschen, Wilde Kartoffeln, Rote Würste, sowie Schnittlauchbrot, Getränke und Kaffee & Kuchen zur Stärkung an. Die durchwachsene Wetterprognose veranlasste uns im Voraus unseren Plan von gesteigerten Wurstverkäufen fallen zu lassen und die Abnahme bei der Metzgerei Ziesel zu reduzieren. Am Tag selbst zeigte sich jedoch, dass dies nicht nötig gewesen wäre. Es blieb länger trocken als gedacht und nur wenige Wanderer schienen von der Wettervorhersage abgeschreckt worden zu sein. Die Wanderwege wurden ausgetrampelt und unser Stand zeitweise überrannt. Lange Wartezeiten für die Wilden Kartoffeln sorgten zur Mittagszeit für lange Schlangen an der Essensausgabe. Glücklicherweise hatten wir uns bei der Metzgerei noch die Option auf weitere Würste offen gelassen und konnten noch Nachschub für die hungrigen Wanderer holen. Dieser wurde fast bis auf die letzte Wurst noch verkauft. Ebenso ging auch alles an Wilden Kartoffeln, Schnittlauchbrot und Kuchen weg. Bei den Kuchen wurden leider 2 geplante Kuchen nicht gebacken, die wir auf jeden Fall auch noch hätten verkaufen können. Da müssen nächstes Jahr wieder mehr Backofen befeuert werden. Wir freuen uns schon darauf die Wanderer wieder verköstigen zu können.

Als es am Nachmittag etwas ruhiger zuging, war noch die Gelegenheit ein paar Fotos am Stand zu machen, ehe der Abbau begann. Zu sehen gibt es diese in der Bildergalerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.