Knappes Spiel auf 3 Tischen

Unter der Woche zu Gast beim SV Plüderhausen zu einem Punktspiel nach Terminverlegung. Die Mannschaft war ein Jahr vor uns aufgestiegen und enthielt auch noch viele alte Bekannte, sodass wir uns auf ein knappes Spiel eingestellt hatten. Plüderhausen sah das wohl genauso, weshalb wir nach den Doppeln auf 3 Tischen spielten, um nicht zu spät fertig zu werden. Unter der Woche ist dies in der Halle in Plüderhausen nicht gern gesehen oder vielleicht gar nicht möglich aufgrund automatischer Lichtsteuerung.

Doppel „wie immer“

Bei den Doppeln setzten sich Clemens und Michi souverän gegen das Doppel 2 Bork/Daiss M. durch. Unsere anderen beiden Doppel waren dagegen chancenlos und verloren jeweils 0:3. Im ersten Einzel bot Wolfgang eine enge Partie gegen die Nummer 1 Klaus Daiss, zog dabei aber nach einigen „So ischs!“ den Kürzeren. Clemens machte es nebenan besser, während Diddi in seinem ersten Spiel nicht so richtig reinfand. Michi bestätigte seine gute Leistung aus der Vorwoche und ließ gegen Roland Heinrich nichts anbrennen. Stefan und Rolando konnten im hinteren Paarkreuz leider nichts gewinnen – außer an Erfahrung.

Einzel gehen in die zweite Runde

Mit einem 3:6 Rückstand gingen wir in die zweite Runde der Einzelspiele, wo alles wieder nach Plan verlaufen sollte. Clemens machte kurzen Prozess und Wolfgang bestätigte seinen Titel des Fünf-Satz-Königs auch in der neuen Liga. Mitch jedoch wich vom Matchplan ab und vergab im vierten Satz seines Spiels einen spektakulären Matchball, woraufhin der Faden bei ihm abriss und er noch das Spiel verlor. Statt 6:6 lagen wir nun mit 5:7 zurück. In seinem zweiten Spiel holte Dieter sich erneut einen Streifen ab, während Stefan gegen Norbert Bäcker kämpfte, der in der letzten Saison noch im vorderen Paarkreuz stand. Parallel dazu sah es bei Rolando gegen Manuel Daiss nicht schlecht aus und das Schlussdoppel schien noch möglich. Doch leider packte es Stefan nicht und Rolandos bis dahin ausgeglichenes, knappes Spiel kam nicht mehr zur Wertung.

Für die Herren 1 spielten: Wohlfarth/Schwenger (1), Dreher/Zimmermann, Bertsche/Wahl, Wohlfarth (2), Dreher (1), Schwenger (1), Zimmermann, Bertsche, Wahl
Für Plüderhausen: Daiss K./Mürdter (1), Bork/Daiss M, Heinrich/Bäcker (1), Daiss K. (1), Bork, Mürdter (2), Heinrich (1), Bäcker (2), Daiss M. (1)

2 Kommentare

  1. Michael Schwenger

    Oh man, was das ärgerlich den Matchball zu vergeben. Jetzt heißt es: Blick nach vorne, fokussiert sein und im Derby gegen Welzheim 110% Leistung abrufen!

  2. Schade Jungs! Drücke euch die Daumen für Freitag ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.