Vereinsmeisterschaften 2018

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften waren wieder recht ordentlich besucht und viele spannende Spiele führten zu den Platzierungen.

Doppel

Diesmal wurde kurzerhand die Art der Paarbildung geändert. Anstatt wie sonst eine Hälfte der Spieler der anderen zuzulosen, wurde diesmal nach umgekehrter Stärke zugeteilt. Der vermeintlich stärkste und der vermeintlich schwächste Spieler wurden zum Doppel. Ebenso der zweitstärkste und der zweitschwächste, etc. Diese neue Methode sollte zu mehr ausgeglichenen Paarungen als das sonst angewendete Losverfahren führen, wie sich im Verlauf zeigte. Denn am Ende entschied sich erst in der letzten Partienrunde im Jeder-gegen-Jeden wer der Sieger sein würde.

Die beste Ausgangslage mit 4:0 Siegen hatten Margit & Wolfgang. Bei einem Sieg über Hannes & Stefan winkte der Pokal. Allerdings verloren sie und rutschten damit hinter Hannes & Stefan. Parallel setzten Sergej & Clemens alles daran ihr letztes Spiel zu gewinnen um ebenfalls auf eine 4:1 Bilanz zu kommen. Dies gelang ihnen auch knapp mit 3:2 gegen Stephan & Olli. Mit nur einem Satz Vorsprung holten sie sich den Turniersieg vor Hannes & Stefan. Margit & Wolfgang fielen mit der Niederlage im letzten Spiel sogar auf Platz 3 zurück.

6 Doppelpaarungen und viele enge Matches sorgten für viel Spaß und Action an diesem Abend.

Teilnehmer: Sergej & Clemens, Hannes & Stefan, Margit & Wolfgang, Stephan Wahl & Dorle, Stephan Arnold & Olli, Walter & Samuel

Einzel

Bei den Einzelvereinsmeisterschaften gab es keine Überraschungen. Clemens verteidigte seinen Titel erneut und verwies Wolfgang und Mitch auf die Plätze 2 und 3. Mitch konnte als einziger am Abend einen Satz gegen Clemens gewinnen. Gegen Wolfgang zeigte er ebenfalls eine starke Leistung, aber gab eine 2:0 Führung noch aus den Händen.

Mit 11 Teilnehmern bewegte sich das Feld im üblichen Rahmen.

Teilnehmer: Clemens, Wolfgang, Mitch, Stefan, Tobi, Olli, Stephan Arnold, Samuel, Hannes, Stephan Wahl, Günther

Ein Kommentar

  1. Michael Schwenger

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der diesjährigen Vereinsmeisterschaft!!!
    Die Wanderpokale werden bei der Saisonabschlussfeier an die Gewinner überreicht, sofern sie bis dahin zur neuen Gravur abgegeben wurden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.