Doppelte Freude!

Bei diesem Spieltag kam es zu dem seltenen Vergnügen dass die erste und die zweite Mannschaft ein Heimspiel beschreiten dürften. Dementsprechend war die Halle voll. Die 1. durfte gegen Oppenweiler 2 ran und unsere 2. gegen Spiegelberg 3.

Beide Mannschaften hatten etwas gut zu machen da beide in der Hinrunde leider verloren hatten.

Nun zur ersten Mannschaft: Wir erwischten einen guten Start und konnten nach den Doppel und den ersten drei einzel mit 5:1 in Führung gehen. Lediglich ein Doppel musste abgegeben werden. So kann es weitergehen…..

Zeitgleich bei der zweiten Mannschaft: Nach den Doppel wurden noch die Punkte geteilt aber dann ging es los; 5 Spiele konnten in Folge für uns entschieden werden. Somit war uns der Sieg schon sicher, aber wir wollen unser Punktekonto etwas aufpolieren 😉

Die Stimmung in der Halle war prächtig bei zwei deutlichen Führungen doch auf einmal schmolz bei der Herren 1 der komfortable Vorsprung, da vier Spiele abgegeben werden musste. Huiuiui… Da fängt das Zittern an…

Bei den Herren 2 lief es aber etwas entspannter. Von den letzten drei Spielen musste leider nur ein Spiel abgegeben werden und wir hatten den 8:2 Sieg in der Tasche. Bildergebnis für daumen hoch

Bei den Herren 1 war die Spannung zum Zerreisen gespannt aber Stefan, Pit und Mourice konnten ihre Spiele gewinnen. Leider konnten Roland und Dirk den Sack nicht zumachen und so ging es letzlich ins Schlussdoppel um den Sieg einzufahren. Dieter und Stefan dachten sich wohl… Wir machen es spannend…(es war beim zuschauen mindestens genauso anstrengend als selbst zu spielen 😉 Ja, schlussendlich konnte dieses Spiel im fünften Satz für uns entschieden werden und um 23.15 Uhr stand der Doppelsieg für Kaisersbach fest  Bildergebnis für daumen hochBildergebnis für daumen hoch.

Jetzt aber schnell in die Krone  Bildergebnis für smiley bier….. Prost, das haben wir uns verdient.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.