Vereinsmeister 2019

2019 gab es keine Titelverteidigung bei den Einzel- und Doppelvereinsmeisterschaften. Die Vorjahressieger waren entweder nicht angetreten oder schafften die Titelwiederholung nicht. Stattdessen konnten andere jubeln.

Doppel

Fast schon traditionell gut besucht war der Doppelwettkampf. Aus 16 Teilnehmern stellten wir nach dem üblichen Verfahren die Doppel zusammen und spielten jeder gegen jeden. Nach 7 Spielen hatten sich Steffen Kupferschmidt & Stephan Arnold durchgesetzt. Zwar gewannen sie ohne Niederlage, aber standen in zwei Matches knapp davor. Stephan Arnold zeigte mit seinem dritten Titel (und einigen Weihnachtsturniersiegen), dass er ein wahrer Doppelspezialist ist. Den zweiten Platz holten sich etwas unerwartet Olli & Dirk, die sich neben den Siegern nur Natalie & Stephan Wahl geschlagen geben mussten. Ihre übrigen Matches gewannen sie recht deutlich. Den dritten Platz erkämpften sich Mitch & Walter.

Teilnehmer: Steffen & Stephan Arnold, Olli & Dirk, Mitch & Walter, Michi Münkel & Hannes, Natalie & Stephan Wahl, Clemens & Günter, Wolfgang & Martin, Tobi & Dorle

Einzel

Beim Einzelturnier bestand die größte Überraschung darin, dass Titelverteidiger Clemens nicht auftauchte. Aufgrund einer etwas kleinen Teilnehmerzahl entschieden wir uns für einen Jeder-gegen-Jeden Wettkampf in einer Gruppe. Am Schluss standen sich die beiden bislang ungeschlagenen Mitch und Wolfgang um den Titel gegenüber. Mitch spielte hoch motiviert, ging keine leichtfertigen Risiken ein und hielt dadurch seine Fehlerzahl gering. Dies brachte ihm im vierten Satz mehrere Matchbälle ein, die Wolfgang jedoch abwehren konnte. Im fünften war wieder alles offen. Beide Spieler wehrten einen oder mehrere Matchbälle ab, ehe Wolfgang am Ende der Glücklichere war und das Spiel gerade noch drehen konnte.

Teilnehmer: Wolfgang, Mitch, Stefan Bertsche, Samuel, Stephan Arnold, Martin, Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.