Herren 1 landen den ersten Saisonsieg

Gleich mit einem Doppelspielwochenende starteten die Herren 1 des SVK in die Saison.
Gegen Burgstetten III verloren wir in der Höhe zwar deutlich mit 3:9, doch täuscht das Ergebnis etwas über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. Leider mussten wir 4 von 5 Fünfsatzspielen an den Gegner abgeben.

Im Spiel gegen Großerlach sahen wir lange Zeit bereits wie der sichere Sieger aus, doch eine 8:4 Führung sollte uns nicht für zwei Punkte reichen. Im Schlussdoppel fanden Dreher/Zimmermann keinen Schlüssel, um das gegnerische Doppel zu schlagen. Im Entscheidungssatz mussten sie sich zu 9 dem Gegner geschlagen geben und das Remis in Kauf nehmen.

Am vergangenen Samstag nun galt es diesen verlorenen Punkt zu vergessen und gegen Großaspach III wieder volle Leistung zu zeigen. Wie auch schon gegen Großerlach starteten wir furios. Hofacker/Ziegler schlugen kompromisslos mit 3:0 das Doppel 1 der Gegner, welche sehr ersatzgeschwächt an die Platte mussten. Auch Dreher/Zimmermann holten nach kurzer Schwächephase den Doppelpunkt. Eine klare Niederlage dagegen gab es für Fetzer/Munz.
Die ersten Einzelpartien verliefen ebenfalls sehr zufriedenstellend. Dieter Zimmermann erkämpfte gegen Ralf Treinat im fünften Satz den Punkt. Natalie Dreher siegte mit 3:0 gegen Harry Walter und auch Hanspeter Fetzer und Maurice Hofacker holten sich jeweils die Punkte, was uns mit 6:1 in Führung brachte. Das war deutlich mehr, als wir überhaupt erwarten konnten. Martin Munz holte sich zwar den ersten Satz, konnte sich aber danach leider nicht mehr gegen Hable erwehren. Oli Ziegler fand gut ins Spiel gegen Timm Grauer und gewann überraschend deutlich 3:0. Das vordere Paarkreuz rundete ein rundum gelungenes Spiel mit zwei weiteren Einzelsiegen ab. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten wir aus Großaspach zwei wichtige Punkte entführen.

 

TTV Grossaspach III SV Kaisersbach 1 2 3 4 5 Sätze Spiele
D1-D2 Treinat, Ralf
Grauer, Timm
Hofacker, Maurice
Ziegler, Oliver
12:14 8:11 4:11 0:3 0:1
D2-D1 Walter, Harry
Hable, Dieter
Dreher, Natalie
Zimmermann, Dieter
9:11 9:11 11:8 12:10 4:11 2:3 0:1
D3-D3 Jerger, Klaus
Brosi, Lukas
Fetzer, Hanspeter
Munz, Martin
11:9 11:9 11:6 3:0 1:0
1-2 Treinat, Ralf Zimmermann, Dieter 12:10 3:11 15:13 7:11 8:11 2:3 0:1
2-1 Walter, Harry Dreher, Natalie 9:11 7:11 10:12 0:3 0:1
3-4 Jerger, Klaus Fetzer, Hanspeter 9:11 9:11 11:4 7:11 1:3 0:1
4-3 Brosi, Lukas Hofacker, Maurice 11:4 6:11 13:11 5:11 12:14 2:3 0:1
5-6 Hable, Dieter Munz, Martin 12:14 12:10 11:4 11:8 3:1 1:0
6-5 Grauer, Timm Ziegler, Oliver 10:12 1:11 6:11 0:3 0:1
1-1 Treinat, Ralf Dreher, Natalie 5:11 9:11 14:16 0:3 0:1
2-2 Walter, Harry Zimmermann, Dieter 11:9 3:11 4:11 6:11 1:3 0:1
3-3 Jerger, Klaus Hofacker, Maurice
4-4 Brosi, Lukas Fetzer, Hanspeter
5-5 Hable, Dieter Ziegler, Oliver
6-6 Grauer, Timm Munz, Martin
D1-D1 Treinat, Ralf
Grauer, Timm
Dreher, Natalie
Zimmermann, Dieter
Bälle: 371:439 14:28 2:9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.